Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2021

Von deutschen Juden zu Juden in Deutschland. Fragmente j├╝discher Lebenswelten seit dem 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart in den Publikationen j├╝discher Autoren. (Zwei Teile)

Witalij Wilenchik

PULS

Noch vor der Ausbildung einer b├╝rgerlichen Gesellschaft in Deutschland gab es eine lange ÔÇ×BeziehungsgeschichteÔÇť zwischen Juden und Deutschen auf deutschem Territorium. In der Epoche der deutschen Nationalbildung, die zeitlich mit der b├╝rgerlichen und rechtlichen Gleichstellung der Juden in Deutschland (J├╝dische Moderne) zusammenfiel, hatten Juden und Deutsche eine gemeinsame Geschichte, die,im Laufe des jahrzehntelangen kontroversen Diskurses, zu einer spezifisch deutsch-j├╝dischen wurde.
Das Blockseminar, bestehend aus zwei Teilen, m├Âchte die Etappen dieser Geschichte bis zur Gegenwart in Verbindung mit verschiedenen Gesichtspunkten, nicht losgel├Âst von den jeweiligen gesellschaftlichen, historischen und politischen Verh├Ąltnissen, anhand der Publikationen j├╝discher Autoren bis zur Gegenwart er├Ârtern und diskutieren.
Im Ersten Teil des Blockseminars (SoSe 2021) wird der Familienroman ÔÇ×EffingersÔÇť von der 1894 geborener j├╝dischen Autorin Gabriele Tergit (Elise Hirschmann), gelesen und analysiert. Einer Autorin, die von Georg Hermann und Thomas Mann gelernt hat und den Witz einer Journalistin der Weimarer Republik mitbringt.
Es handelt sich um eine Chronik der Familie Effinger ├╝ber vier Generationen hinweg. Au├čer dass sie Juden sind, unterscheidet sich ihr Schicksal in nichts von dem anderer gebildeter B├╝rger in Berlin der Jahrhundertwende.
Historisch pr├Ązise, informativ, direkt, pr├Ągnant, aber auch atmosph├Ąrisch in Wiedergabe von Zeitkolorit pointierten Dialogszenen, Gewohnheiten,Verh├Ąltnissen, erz├Ąhlt die Autorin vom Schicksal drei deutsch-j├╝discher Familien vom Kaiserreich bis zur Emigration und Deportation.
Die sp├Ąte Neuerscheinung des Romans (2019) wirft Fragen auf, die bei der in Deutschland stark entwickelten Erinnerungskultur, nach wie vor aktuell sind.

W├Ąhrend des Semesters finden 3 F├╝hrungen durch die j├╝dischen Lebenswelten in Berlin statt.






Literatur

Gabrielle Tergit, Effingers.btb 2019
Aleida Assmann, Der lange Schatten der Vergangenheit. Erinnerungskultur und Geschichtspolitik. M├╝nchen 2014
Brenner Michael,Kleine j├╝dische Geschichte. M├╝nchen 2012
Dan Diner, Kreisl├Ąufe. Nationalsozialismus und Ged├Ąchtnis. Berlin 1995
Dan Diner, Gegenl├Ąufige Ged├Ąchtnisse. ├ťber Geltung und Wirkung von Holocaust.
Elke-Vera Kotowski Julius Schoepes, Hiltrud Wallenborn (Hrsg.), Handbuch zur Geschichte der Juden in Europa. Darmstadt 2012.
Essays zur j├╝dischen Geschichte. Toldot, Bd. 7. G├Âttingen 2007

Leistungspunkterwerb

aktive Teilnahme, Hausarbeit.

Studieng├Ąnge und Module

LPSWSbenotet
B2 Geschichte 2011
  1092 
Hauptseminar, Erg├Ąnzungsmodul Staat und Gesellschaft in der Moderne
3
2
nein
B2 Geschichte 2015
  222911 
Hauptseminar, GES_BA_015 Aufbaumodul Zeitgeschichte
12
2
ja
B2 J├╝dische Studien 2017
  295611 
Seminar, Vertiefungsmodul Literatur, Kunst, Musik
6
2
ja
BA Geschichte, Politik und Gesellschaft 2016
  222911 
Hauptseminar, GES_BA_015 Aufbaumodul Zeitgeschichte
12
2
ja
BA J├╝dische Theologie 2013
  291321 
Vorlesung/Seminar J├╝dische Kultur, Aufbaumodul Geschichte und Kultur (nicht f├╝r das Kantorat)
3
2
nein
  291322 
Vorlesung/Seminar Emanzipation und Reformen , Aufbaumodul Geschichte und Kultur (nicht f├╝r das Kantorat)
3
2
nein
BA J├╝dische Theologie 2017
  291312 
Vorlesung oder Seminar, UEG_BA_004: Basismodul Geschichte und Kultur
3
2
nein
  291313 
Seminar, UEG_BA_004: Basismodul Geschichte und Kultur
3
2
nein
BA Volkswirtschaftslehre 2019
  222911 
Hauptseminar, GES_BA_015 Aufbaumodul Zeitgeschichte
12
2
ja
BL Geschichte 2011
  1092 
Hauptseminar Moderne, Erg├Ąnzungsmodul Staat und Gesellschaft in der Moderne
3
2
nein
BL Geschichte 2013
  220513 
Seminar (Hauptseminar), GES_BA_021 Aufbaumodul Staat und Gesellschaft in der Moderne Lehramt
7
2
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo