Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2021

Marie von Ebner-Eschenbachs Dramen und Erz├Ąhlungen (Realismus)

Natalie Moser

PULS

Das Seminar widmet sich dem Werk der ├Âsterreichischen Autorin Marie von Ebner-Eschenbach, das der literarhistorischen Epoche des Realismus zugeordnet wird. Im Unterschied zum Werk von Theodor Fontane, Gottfried Keller oder Adalbert Stifter werden Marie von Ebner-Eschenbachs erstaunlich modernen Texte wie die Erz├Ąhlung ÔÇ×Lotti, die UhrmacherinÔÇť, die sich dem Leben einer berufst├Ątigen Frau widmet, der Roman ÔÇ×Das GemeindekindÔÇť, der die Entwicklung eines armen Waisenkindes zu einem angesehenen Dorfbewohner schildert, oder die Erz├Ąhlung ÔÇ×KrambambuliÔÇť, in der die Mensch-Tier-Interaktion im Zentrum steht, heute inner- und au├čerhalb der Forschung seltener rezipiert. Dies liegt nicht an der Qualit├Ąt der literarischen Texte, sondern ist durch externe Faktoren wie Kanonisierungsprozesse etc. begr├╝ndet. Marie von Ebner-Eschenbachs Werk eignet sich besonders gut, um ├╝ber Fragen der epochalen Zuordnung der psychologisierenden Darstellungen zu diskutieren und ├╝ber das Konzept weiblicher Autorschaft und Kanonisierungsprozesse zu reflektieren.

Lehr- und Lernziele des Seminars sind, dass Student*innen erstens einen ├ťberblick ├╝ber Marie von Ebner-Eschenbachs dramatisches und episches Werk erlangen, zweitens anhand des Werkes der Autorin Merkmale der literarhistorischen Epoche des Realismus und indirekt des Naturalismus beschreiben und drittens Konzepte wie Kanon/Kanonisierungsprozesse und weibliche Autorschaft reflektieren k├Ânnen.

Format des Seminars: Das Seminar wird digital stattfinden und etwa zu zwei Dritteln aus synchronen Lehrformaten (insbesondere Diskussionen in Kleingruppen und im Plenum via Zoom) und zu einem Drittel aus asynchronen (u.a. vertonte Powerpointpr├Ąsentationen, Diskussionsforen und kollaborative Textdokumentn) Lehrformaten bestehen. Informationen zum Ablauf des Seminars und das Passwort des Moodlekurses erhalten Sie nach der zentralen Zulassung zur Lehrveranstaltung.

Literatur

Prim├Ąrliteratur:
MvEE: Die Veilchen (Lustspiel, 1862/77)
MvEE: Lotti, die Uhrmacherin (Erz├Ąhlung, 1880)
MvEE: Ohne Liebe (Lustspiel und dialogisierte Novelle, 1888/91)
MvEE: Das Gemeindekind (Roman, 1887)
MvEE: Krambambuli (Erz├Ąhlung, 1896)

Leistungspunkterwerb

2 LP (unbenotet): Impulsbeitrag (20 Minuten) + schriftlicher Kommentar (1 Seite)
3 LP (unbenotet): Impulsbeitrag (20 Minuten) + schriftlicher Kommentar (2 Seite)
3 LP (benotet): Hausarbeit (10ÔÇô15 Seiten)/Pr├╝fungsgespr├Ąch (30 Minuten)
6 LP: Impulsbeitrag (20 Minuten) + schriftlicher Kommentar (2 Seite) + Hausarbeit (15 Seiten)/Pr├╝fungsgespr├Ąch (30 Minuten)

Studieng├Ąnge und Module

LPSWSbenotet
B2 Germanistik 2014
  251412 
Seminar, Basismodul Texte und Kontexte f├╝r Germanistinnen und Germanisten (BM-LW2/G)
3
2
nein
  251401 
A (S): Pr├╝fungsgespr├Ąch, Basismodul Texte und Kontexte f├╝r Germanistinnen und Germanisten (BM-LW2/G) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
  251402 
B (S): Hausarbeit, Basismodul Texte und Kontexte f├╝r Germanistinnen und Germanisten (BM-LW2/G) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
  252212 
A: Seminar Wissenschaftliches Schreiben und Pr├Ąsentieren im fachwissenschaftlichen Kontext, Basismodul Schl├╝sselkompetenzen f├╝r Germanistinnen und Germanisten 2 (BM-SKG2)
3
2
ja
B2 Germanistik 2020
  250231 
Seminar (PG o. HA), GER_BA_004 Basismodul Texte und Kontexte in der deutschsprachigen Literatur
6
2
ja
  254912 
Seminar: Wissenschaftliches Schreiben und Pr├Ąsentieren (Referat), GER_BA_015 Basismodul Schl├╝sselkompetenzen f├╝r Germanistinnen und Germanisten 2
3
2
ja
BL Deutsch 2011
  4075 
EM-LW2 Seminar Textanalyse und Interpretation , Erweiterungsmodul Literaturwissenschaft (LG1)
2
2
nein
  4080 
Modulpr├╝fung (Hausarbeit) , Erweiterungsmodul Literaturwissenschaft (LG1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
  4158 
Modulpr├╝fung (Pr├╝fungsgespr├Ąch), Erweiterungsmodul Literaturwissenschaft (LG1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
  4101 
EM-LW: Seminar Literaturwissenschaft, Erweiterungsmodul Literatur- und Sprachwissenschaft (nicht LG1)
2
2
nein
  4104 
Modulpr├╝fung Literaturwissenschaft (Hausarbeit) , Erweiterungsmodul Literatur- und Sprachwissenschaft (nicht LG1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
  4159 
Modulpr├╝fung Literaturwissenschaft (Pr├╝fungsgespr├Ąch), Erweiterungsmodul Literatur- und Sprachwissenschaft (nicht LG1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
BL Deutsch 2013
  250221 
Seminar, Basismodul Texte und Kontexte (BM-LW2)
3
2
nein
BL Deutsch 2020
  250231 
Seminar (PG o. HA), GER_BA_004 Basismodul Texte und Kontexte in der deutschsprachigen Literatur
6
2
ja
BL F├Ârderp├Ądagogik Deutsch 2020
  250231 
Seminar (PG o.HA ), GER_BA_004: Basismodul Texte und Kontexte in der deutschsprachigen Literatur
6
2
ja
Philologische Studien (Orientierungsphase) 2019
  250221 
Seminar (Seminar), GER_BA_004 Basismodul Texte und Kontexte in der deutschsprachigen Literatur
3
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo