Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2021

Frankreich und die DDR - unterschÀtzte Kulturbeziehungen?

Anne Pirwitz

PULS

Denkt man an die deutsch-französischen Beziehungen der Nachkriegszeit, so sind es vor allem de Gaulle und Adenauer, der ElysĂ©e-Vertrag oder das Deutsch-Französische Jugendwerk, die einem in den Sinn kommen. Dass es neben diesen Beziehungen zwischen Frankreich und der BRD auch ostdeutsch-französische Kontakte gab, wird hĂ€ufig erst bei einem genaueren Blick deutlich. Die, wie Ulrich Pfeil sie nennt, „‘anderen‘ deutsch-französischen Beziehungen“ sind bis 1973 durch die Nicht-Anerkennung der DDR und damit fehlende offizielle politische Kooperation geprĂ€gt. Umso bedeutsamer waren die Kulturbeziehungen, die bereits vor dem offiziellen Kulturabkommen nicht zu verachten waren. In den 60er Jahren bestanden bereits 76 StĂ€dtepartnerschaften zwischen der DDR und Frankreich, France Gall oder Gilbert BĂ©caud traten in Shows der DDR auf, Brigitte Bardot und Louis de FunĂšs waren in den Kinos zu sehen, Camus und Sartre wurden in den FranzösischlehrbĂŒchern prĂ€sentiert. In Frankreich rezipierte man Brecht, das Berliner Ensemble spielte mehrfach in Paris, DDR-Delegationen wurde beim Filmfestival in Cannes empfangen und insbesondere die Parti communiste française engagierte sich fĂŒr engere Zusammenarbeit.

Zu keinem anderen kapitalistischen Land fĂŒhrte die DDR so weitreichende Beziehungen wie zu Frankreich. Die DDR versuchte auf diesem Wege eine Anerkennung „von unten“ voranzutreiben und sich unter Berufung auf ihre antifaschistische Haltung als besseren deutschen Staat zu prĂ€sentieren.

Wie sich der Drahtseilakt der DDR zwischen Öffnung und Abgrenzung vollzog, wie genau die kulturellen Kontakte zu Frankreich aussahen und welche Hindernisse es gab, wollen wir in diesem Seminar besprechen. Dabei werden wir uns u.a. FranzösischlehrbĂŒcher aus der DDR und Unterlagen der Stasi ĂŒber den deutsch-französischen Austausch genauer anschauen.

Die Veranstaltung findet digital statt.

Leistungspunkterwerb

Referat

StudiengÀnge und Module

LPSWSbenotet
B2 Französische Philologie 2006
  2051 
Geschichte der Kulturen romanischer LĂ€nder, Grundlagen des Wissens: Kulturwissenschaft
2
2
ja
B2 Französische Philologie 2019
  270421 
Multiperspektivische Analyse eines kulturellen PhÀnomens der Romania (Seminar), ROF_BA_BK Basismodul Kulturwissenschaft - Französisch
3
2
ja
  270412 
Multiperspektivische Analyse eines kulturellen PhÀnomens der Romania (Seminar), ROF_BA_BK2 Basismodul Kulturwissenschaft - Französisch Zweitfach
3
2
nein
  274611 
Seminar (Seminar), ROF_BA_AK Aufbaumodul Kulturwissenschaft - Französisch
3
2
nein
BL Französisch 2004
  2051 
Geschichte der Kulturen romanischer LĂ€nder, Grundlagen des Wissens: Kulturwissenschaft
2
2
ja
BL Französisch 2013
  270421 
Seminar: Multiperspektivische Analyse , ROF_BA_BK Basismodul Kulturwissenschaft Französisch
3
2
ja
Philologische Studien (Orientierungsphase) 2019
  270421 
Multiperspektivische Analyse eines kulturellen PhÀnomens der Romania (Seminar), ROF_BA_BK Basismodul Kulturwissenschaft - Französisch
3
2
ja
Philologische Studien (Schwerpunktstudium) 2019
  270421 
Multiperspektivische Analyse eines kulturellen PhĂ€nomens der Romania (Seminar), ROF_BA_BK Basismodul Kulturwissenschaft – Französisch
3
2
ja
  274611 
Seminar (Seminar), ROF_BA_AK Aufbaumodul Kulturwissenschaft - Französisch
3
2
nein
Studium+ 2008
  4301 
Veranstaltung (4301-10), Veranstaltungen 3 LP
3
2
ja/nein
Studium+ 2009
  10202 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kultur, Geschichte, InterkulturalitÀt
3
2
ja/nein
  10203 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kultur, Geschichte, InterkulturalitÀt
3
2
ja/nein
  10222 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kultur, Geschichte, InterkulturalitÀt
3
2
ja/nein
  10223 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kultur, Geschichte, InterkulturalitÀt
3
2
ja/nein
Studium+ 2013
  200111 
Variante I: Vorlesung oder Seminar, Ba_SK_P-1 Literaturen, Sprachen, Religionen und Kulturen
3
2
nein
  200112 
Variante I: Seminar mit Klausur oder Kurzessay oder Referat/Handout, Ba_SK_P-1 Literaturen, Sprachen, Religionen und Kulturen
3
2
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo