Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2021

Soziale Ungleichheit und Chancengleichheit

Anne Mindt

PULS

Sozialer Protest ist fester Bestandteil demokratischer und nicht demokratischer politischer Systeme. Die Fridays for Future sind eine moderne, junge Form des Protests und stehen in einer langen Tradition umweltpolitischer Protestaktionen und -bewegungen. Ebenso hochaktuell sind die anti-rassistische Black-Lives-Matter-Bewegung sowie weltweite Frauen*Proteste aufgrund der immer strengeren Abtreibungsgesetze in Polen. Andere bekannte Beispiele sind die Bßrgerrechtsbewegung der 50er und 60er Jahre sowie die Stonewall-Riots der 70er oder die LA Unruhen in den 90ern um noch weitere historisch populäre, US-amerikanische Beispiele zu nennen.

Was unterscheidet aus sozialtheoretischer Sicht konventionelle und unkonventionelle Formen des Protests? Was unterscheidet wiederum moralisch legitimierte Protestformen von jenen, die einer moralischen Legitimation entbehren – anhand welcher Argumente können ‚wir‘ das festmachen? Wann sind ‚wir‘ bereit, Verstöße gegen geltende soziale Normen und/oder geltende Rechtsordnungen zu entschuldigen?

Ziele des Seminars:
• Tiefergehendes Verständnis sozialer Proteste und zivilen Ungehorsams als gesellschaftlicher Phänomene inklusive ihrer Ursachen und Ausprägungen als einer Form der Auflehnung gegen geltende Ordnungssysteme
• Die Beschäftigung mit ethischen und sozialphilosophischen Ansätzen für eine vertiefende angewandt-ethische Diskussion verschiedener Protestformen

Um diese Ziele umzusetzen, wird im Seminar ein interdisziplinärer Zugang gewählt, der sozialphilosophische sowie empirische Arbeiten zum Themenfeld vereint. Neben einfßhrenden Texten zum Thema lesen wir klassische Grundlagentexte (z.T. englischsprachig) zum Themenfeld.

Leistungspunkterwerb

Essay (5 Seiten) ODER Gestaltung eines Seminar-Inputs (45 Minuten).

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
B2 Philosophie 201
  171 
Seminar, Basismodul Mensch, Gesellschaft und Kultur
3
2
nein
  172 
Seminar, Basismodul Mensch, Gesellschaft und Kultur
3
2
nein
B2 Philosophie 2015
  211312 
Seminar, PHI_BA_005 Basismodul Mensch, Gesellschaft und Kultur
4
2
nein
BA Philosophie 2019
  211312 
Seminar (Seminar), PHI_BA_005 Basismodul Mensch, Gesellschaft und Kultur
4
2
nein
BA Volkswirtschaftslehre 2019
  211312 
Seminar, PHI_BA_005 Basismodul Mensch, Gesellschaft und Kultur
4
2
nein
BL LER 2011
  1072 
Vertiefungskurs LG 2 / LSIP 2, Aufbaumodul Interdisziplinäre Projektarbeit (BAI)
3
2
nein
  1073 
Vertiefungskurs LSIP 1, Aufbaumodul Interdisziplinäre Projektarbeit (BAI)
2
2
nein
BL LER 2013
  210611 
Vertiefungskurs , LER_BA_008 Aufbaumodul interdisziplinäre Projektarbeit LER
2
2
nein
BS Soziologie 2017
  211312 
Seminar, PHI_BA_005 - Basismodul Mensch, Gesellschaft und Kultur
4
2
nein
Philologische Studien (Orientierungsphase) 2019
  211312 
Seminar (Seminar), PHI_BA_005 Basismodul Mensch, Gesellschaft und Kultur
4
2
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo