Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2021

Grundfragen des Erz├Ąhlens, diskutiert an der Kriminalgeschichte ÔÇ×Die JudenbucheÔÇť von Annette von Droste-H├╝lshoff (1842) (in Kooperation mit dem fachdidaktischen Seminar von Franziska Risse)

Andreas Degen

PULS

Die 1842 publizierte Erz├Ąhlung ÔÇ×Die JudenbucheÔÇť, die dem Fr├╝hrealismus zugerechnet wird, spielt in einem Dorf in der westf├Ąlischen Provinz. Sie ist vieles zugleich: Milieustudie, Kriminalfall, Dorfgeschichte und raffiniert erz├Ąhlte Novelle. Annette von Droste-H├╝lshoff greift bei der Niederschrift auf reale Vorg├Ąnge zur├╝ck.
Das Seminar f├╝hrt anhand dieses Textes in die Grundlagen der Analyse von erz├Ąhlenden Texten ein. Behandelt und ge├╝bt wird die systematische, begriffsbasierte Analyse u.a. der Kategorien Zeit, Fokalisierung/Perspektivierung, Stimme, Motivierung, Figur, Spannung und Raum.
Das Seminar richtet sich an alle BA-Studierende der Germanistik (Zwei-Fach-BA und Lehramt), es ist inhaltlich eng mit dem literaturdidaktischen Seminar zum gleichen Themenfeld von Franziska Risse abgestimmt. Um die ÔÇô empfohlene, nicht verpflichtende ÔÇô Koppelung mit dem aufbauenden Seminar von Franziska Risse zu erm├Âglichen, findet das Seminar nur w├Ąhrend der ersten Semesterh├Ąlfte statt, daf├╝r aber jeweils als Doppelsitzung (mit Pause). Das didaktische Seminar findet in der zweiten Semesterh├Ąlfte zur gleichen Uhrzeit statt. Lehramts-Studierenden wird der Besuch beider Seminare nachdr├╝cklich empfohlen.
Sofern es angesichts der Pandemie-Situation zweckm├Ą├čig erscheint, wird das Seminar zur angegebenen Uhrzeit online stattfinden (synchrones Zoom-Webinar). Zugangsinformationen werden nach der Zulassung zum Seminar mitgeteilt.

Literatur

-Annette von Droste-H├╝lshoff Handbuch, hg. von Cornelia Blasberg und Jochen Grywatsch. Berlin, Boston 2018.
- Silke Lahn, Jan Christoph Meister: Einf├╝hrung in die Erz├Ąhltextanalyse. 3., aktualisierte u. erweiterte Aufl. Stuttgart, Weimar 2016. (1. Aufl. 2008). (├╝ber Opac der Bibliothek kostenloser Volltext)
- Matias Martinez, Michael Scheffel: Einf├╝hrung in die Erz├Ąhltheorie. (7.) M├╝nchen 2007.

Leistungspunkterwerb

Pr├╝fungsversion 2011:
2 LP (unbenotet): Impulsreferat (10 min) mit schriftlicher ├ťberarbeitung
3 LP/Modulpr├╝fung: Hausarbeit (K) oder Pr├╝fungsgespr├Ąch (P)
Pr├╝fungsversion 2014:
2 LP (unbenotet): Impulsreferat (10 min) mit schriftlicher ├ťberarbeitung
2 LP/Modulpr├╝fung: Hausarbeit/Variante B (K) oder Pr├╝fungsgespr├Ąch/Variante A (P)
Pr├╝fungsversion 2020 (einschlie├člich F├Ârderp├Ądagogik Deutsch):
3 LP (unbenotet): Impulsreferat (10 min) mit schriftlicher ├ťberarbeitung
6 LP: Impulsreferat (10 min) mit schriftlicher ├ťberarbeitung
+ Hausarbeit (15 Seiten) (LV)

Studieng├Ąnge und Module

LPSWSbenotet
B2 Germanistik 2014
  250713 
Seminar: Literatur und Literaturgeschichte von 1750 bis zur Gegenwart, Aufbaumodul Textanalyse und Interpretation (AM-LW1)
2
2
nein
  250701 
A: Pr├╝fungsgespr├Ąch, Aufbaumodul Textanalyse und Interpretation (AM-LW1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
2
0
ja
  250702 
B: Hausarbeit , Aufbaumodul Textanalyse und Interpretation (AM-LW1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
2
0
ja
  252212 
A: Seminar Wissenschaftliches Schreiben und Pr├Ąsentieren im fachwissenschaftlichen Kontext, Basismodul Schl├╝sselkompetenzen f├╝r Germanistinnen und Germanisten 2 (BM-SKG2)
3
2
ja
B2 Germanistik 2020
  254912 
Seminar: Wissenschaftliches Schreiben und Pr├Ąsentieren (Referat), GER_BA_015 Basismodul Schl├╝sselkompetenzen f├╝r Germanistinnen und Germanisten 2
3
2
ja
  254841 
Vorlesung oder Seminar, GER_BA_016 Aufbaumodul Literaturen, Kanon, Medien und Kulturen (Germanistik)
3
2
nein
  254921 
Seminar, GER_BA_016 Aufbaumodul Literaturen, Kanon, Medien und Kulturen (Germanistik)
3
2
nein
  254842 
Seminar mit Hausarbeit, GER_BA_016 Aufbaumodul Literaturen, Kanon, Medien und Kulturen (Germanistik)
6
2
ja
BL Deutsch 2011
  4023 
GM-LW2/Teil 3: Textanalyse und Interpretation von 1750 bis zur Gegenwart, Grundmodul Textanalyse und Interpretation
2
2
nein
  4025 
Modulpr├╝fung (Hausarbeit) in GM-LW2 oder GM-LW3, Grundmodul Textanalyse und Interpretation (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
  4152 
Modulpr├╝fung (Pr├╝fungsgespr├Ąch), Grundmodul Textanalyse und Interpretation (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
BL Deutsch 2013
  250713 
Seminar 3: Textanalyse und Interpretation von 1750 bis zur Gegenwart, Aufbaumodul Textanalyse und Interpretation (AM-LW1)
2
2
nein
  250701 
A: Pr├╝fungsgespr├Ąch, Aufbaumodul Textanalyse und Interpretation (AM-LW1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
2
0
ja
  250702 
B: Hausarbeit , Aufbaumodul Textanalyse und Interpretation (AM-LW1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
2
0
ja
BL Deutsch 2020
  254841 
Vorlesung oder Seminar, GER_BA_008 Aufbaumodul Literaturen, Kanon, Medien und Kulturen (Lehramt Deutsch)
3
2
nein
  254842 
Seminar mit Hausarbeit, GER_BA_008 Aufbaumodul Literaturen, Kanon, Medien und Kulturen (Lehramt Deutsch)
6
2
ja
BL F├Ârderp├Ądagogik Deutsch 2020
  254842 
Seminar mit Hausarbeit, GER_BA_008: Aufbaumodul Literaturen, Kanon, Medien und Kulturen (Lehramt Deutsch)
6
2
ja
  254841 
Vorlesung oder Seminar, GER_BA_008: Aufbaumodul Literaturen, Kanon, Medien und Kulturen (Lehramt Deutsch)
3
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo