Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2014

Hartmann von Aue: `Gregorius` und `Der arme Heinrich`

Judith Klinger | Do 16 - 18 Uhr | Raum:  .siehe Bemerkung | Erste Veranstaltung: 10.04.2014

PULS

Die sogenannten ┬ĹLegendenromane┬ĺ Hartmanns von Aue kombinieren christlich-klerikale mit weltlich-feudalen Erz├Ąhlmustern und -gegenst├Ąnden. Vor dem Horizont ritterlich-h├Âfischer Identit├Ątsbildung behandeln sie so konflikttr├Ąchtige Themen wie Inzest und ungewollte Schuld, Aussatz und Jungfrauen-Opferung. Wie auch Hartmanns Artusromane `Erec` und `Iwein` besch├Ąftigen sich beide Texte mit den Grundlagen adliger Identit├Ąt, die ├╝ber die Erfahrung existenzieller Krisen neuen Perspektiven der Selbstdeutung zugef├╝hrt werden. Dabei kommen traditionelle Inszenierungen von adliger Ehre und Gewaltaus├╝bung, von Dynastie und Gesellschaft, von Geschlechterverh├Ąltnissen (Minne und Ehe) sowie Formen der K├Ârperdisziplinierung in den Blick, deren Modifikation und Umdeutung im hybriden Genre des ┬ĹLegendenromans┬ĺ zu diskutieren sein wird.

Anhand der beiden Texte sollen elementare Strukturen und Themen der hochmittelalterlichen Literatur erarbeitet werden zugleich f├╝hrt das Seminar in hochmittelalterliche Erz├Ąhlmuster und Gattungsdiskurse ein.

Literatur

Textgrundlage zur Anschaffung: Hartmann von Aue: Gregorius der gute S├╝nder. Mhd./Nhd. ├ťbertragen von Burkhard Kippenberg. Nachwort von Hugo Kuhn. Stuttgart: Reclam 1993 (RUB 1787) Hartmann von Aue: Der arme Heinrich. Mhd./Nhd. ├ťbersetzt von Siegfried Gro├če. Hg. v. Ursula Rautenberg. Stuttgart: Reclam 1993 (RUB 456).

Leistungspunkterwerb

2, 3, 4 LP - Hausarbeit, m├╝ndliches Pr├╝fungsgespr├Ąch

Voraussetzung f├╝r den Erwerb von Leistungspunkten sind grunds├Ątzlich immer regelm├Ą├čige Anwesenheit, Vorbereitung und aktive Teilnahme an den Seminardiskussionen. F├╝r 2 LP ist die Beteiligung an einem Gruppenreferat (f├╝r 3 LP zus├Ątzlich eine kurze schriftliche Ausarbeitung) zu erbringen, f├╝r 4 bzw. 2+3 LP zus├Ątzlich eine Hausarbeit von 8-10 Seiten oder ein m├╝ndliches Pr├╝fungsgespr├Ąch.

Studieng├Ąnge und Module

LPSWSbenotet
B2 Germanistik 2006
  1101 
GM-LW2/Teil 1: Textanalyse und Interpretation von 750 - 1500, Grundmodul Textanalyse und Interpretation
3
2
ja
  1102 
GM-LW2/Teil 1: Textanalyse und Interpretation von 750 - 1500, Grundmodul Textanalyse und Interpretation
4
2
ja
  1107 
Hausarbeit in GM-LW2 oder GM-LW3, Grundmodul Textanalyse und Interpretation (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
0
0
nein
  2111 
Pr├╝fungsgespr├Ąch, Pr├╝fungsgespr├Ąche (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
0
0
nein
B2 Germanistik 2011
  4021 
GM-LW2/Teil 1: Textanalyse und Interpretation von 750-1500, Grundmodul Textanalyse und Interpretation
2
2
nein
  4025 
Modulpr├╝fung (Hausarbeit) in GM-LW2 oder GM-LW3, Grundmodul Textanalyse und Interpretation (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
  4151 
Modulpr├╝fung (Pr├╝fungsgespr├Ąch), Grundmodul Textanalyse und Interpretation (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
BL Deutsch 2004
  1101 
GM-LW2/Teil 1: Textanalyse und Interpretation von 750 - 1500, Grundmodul Textanalyse und Interpretation
3
2
ja
  1102 
GM-LW2/Teil 1: Textanalyse und Interpretation von 750 - 1500, Grundmodul Textanalyse und Interpretation
4
2
ja
  1107 
Hausarbeit in GM-LW2 oder GM-LW3, Grundmodul Textanalyse und Interpretation (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
0
0
nein
  2111 
Pr├╝fungsgespr├Ąch, Pr├╝fungsgespr├Ąche (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
0
0
nein
BL Deutsch 2011
  4021 
GM-LW2/Teil 1: Textanalyse und Interpretation von 750-1500, Grundmodul Textanalyse und Interpretation
2
2
nein
  4025 
Modulpr├╝fung (Hausarbeit) in GM-LW2 oder GM-LW3, Grundmodul Textanalyse und Interpretation (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
  4152 
Modulpr├╝fung (Pr├╝fungsgespr├Ąch), Grundmodul Textanalyse und Interpretation (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
BL Deutsch 2013
  250711 
Seminar 1: Textanalyse und Interpretation von 750 bis 1500 , Aufbaumodul Textanalyse und Interpretation (AM-LW1)
2
2
nein
  250701 
A: Pr├╝fungsgespr├Ąch, Aufbaumodul Textanalyse und Interpretation (AM-LW1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
2
0
ja
  250702 
B: Hausarbeit , Aufbaumodul Textanalyse und Interpretation (AM-LW1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
2
0
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo