Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2014

Aufbruch in unbekannte Welten - K√ľnstlerreisen zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Geraldine Spiekermann | Fr 14 - 16 Uhr | Raum: 1.09.2.04 | Erste Veranstaltung: 11.04.2014

PULS

Die Reisen europ√§ischer K√ľnstler in die entfernten Regionen Asiens, des Orients oder in die S√ľdsee werden h√§ufig romantisiert. Die Erf√ľllung von Sehns√ľchten nach einer unverdorbenen, naiven Kul-tur spiegelt sich in vielen Werken unreflektiert wider, die eine idealisierte und von allen Zeichen kolonialer Eingriffe bereinigte urspr√ľngliche Welt zeigen. Wird im Zuge der Begeisterung f√ľr den Orientalismus, den Exotismus und des Primitivismus die ferne Welt sch√∂ngemalt, oder betreiben einige K√ľnstler in ihren Bildern dar√ľber hinaus eine dezidierte Kolonialismuskritik? Der Weg in die Fremde und die Erfahrungen der Reise k√∂nnen zugleich eine Inspirationsquelle f√ľr entscheidende Stilentwicklungen im ¬Ćuvre des K√ľnstlers sein, sowohl einen einschneidenden Bruch markieren als auch in eine neue Kunstrichtung weisen. Stilkritisch soll im Seminar untersucht werden, wie die bildk√ľnstlerische Produktion nachhaltig durch die Reisen beeinflusst wird. Auf welche Weise die Darstellungen des Fremden zu den europ√§ischen Konstruktionen von au√üereurop√§ischen kulturellen Identit√§ten beitragen k√∂nnen und wie genau das Fremde in der visuellen Kultur repr√§sentiert wird und damit zu den zeitgen√∂ssischen Diskursen √ľber das Eigene und das Fremde beitr√§gt, soll im Seminar gemeinsam erarbeitet und diskutiert werden.

Literatur

Otterbeck, Christoph: Europa verlassen. K√ľnstlerreisen am Beginn des 20. Jahrhunderts, K√∂ln 2007.
Leiris, Michel: Die eigene und die fremde Kultur, Frankfurt a.M. 1977.
Said, Edward W.: Orientalismus, Frankfurt a.M. / Berlin / Wien 1981.

Leistungspunkterwerb

Das Seminar richtet sich fakultativ an Studierende des B.A. Kulturwissenschaft, Modul 4 (2 LP / 6 LP) und ist begrenzt auf maximal 35 TeilnehmerInnen. Die regelmäßige Teilnahme wird als selbstverständlich vorausgesetzt. Die Anmeldung erfolgt verbindlich per Mail an gspieker@uni-potsdam.de ab dem 31.03.2014 um 11:00 Uhr.

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
B2 Kulturwissenschaft 2006
  1041 
Seminar, Mobilisierte Kulturen
2
2
ja
  1042 
Seminar, Mobilisierte Kulturen
2
2
nein
B2 Kulturwissenschaft 2008
  2051 
Seminar/Kolloquium, Mobilisierte Kulturen
2
2
nein
  2052 
Seminar/Kolloquium, Mobilisierte Kulturen
2
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo