Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2014

Leidenschaftliche Bilder ¬Ė Inszenierung, Repr√§sentation und Wahrnehmung von Emotionen

Geraldine Spiekermann | Fr 10 - 12 Uhr | Raum: 1.22.0.39 | Erste Veranstaltung: 11.04.2014

PULS

Die Darstellung menschlicher Leidenschaften hat in der bildenden Kunst eine Tradition, die bis weit in die Antike und das Mittelalter zur√ľckreicht. Im Verlauf ihrer langen Geschichte haben sich die Vorstellungen von Emotionen schicht- und geschlechtsspezifisch gewandelt, hat die im neunzehnten Jahrhundert mit Charles Darwin einsetzende Emotionsforschung unseren Wissenshorizont stetig erweitert und haben die darstellenden Medien unsere Wahrnehmung von Gef√ľhlen entscheidend gepr√§gt. Das Verh√§ltnis von affekttheoretischen Diskursen und darstellerischen Verfahren und Praktiken soll im Seminar im historischen Kontext ausgelotet werden, mit dem Ziel, die motivischen, performativen und √§sthetischen Ver√§nderungen in den divergierenden Visualisierungsmodi von Affekten aufzusp√ľren. Auf welche Weise werden die √ľberbordenden Gef√ľhle inszeniert, repr√§sentiert und wahrgenommen? K√∂nnen die Leidenschaften durch die Darstellung in den K√ľnsten domestiziert werden oder unterliegen die Bilder selbst einem Rausch der Gef√ľhle?

Literatur

Gouk, Penelope / Hills, Helen (Hgg.): Representing Emotions. New Connections in the Histories of Art, Music and Medicine, Cornwall 2005.
Herding, Klaus (Hrsg.): Pathos, Affekt, Gef√ľhl. Die Emotionen in den K√ľnsten, Berlin u.a. 2004.
Löffler, Petra: Affektbilder. Eine Mediengeschichte der Mimik, Bielefeld 2004.
Sykora, Katharina u.a. (Hrsg.): Fotografische Leidenschaften, Marburg 2006.

Leistungspunkterwerb

Das Seminar richtet sich fakultativ an Studierende des B.A. Kulturwissenschaft, Modul 7 (2 LP / 6 LP) und ist begrenzt auf maximal 35 TeilnehmerInnen. Die regelmäßige Teilnahme wird als selbstverständlich vorausgesetzt. Die Anmeldung erfolgt verbindlich per Mail an gspieker@uni-potsdam.de ab dem 31.03.2014 um 11:00 Uhr.

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
B2 Kulturwissenschaft 2006
  1071 
Seminar, Wahrnehmung, Repräsentation und Inszenierung
2
2
ja
  1072 
Seminar, Wahrnehmung, Repräsentation und Inszenierung
2
2
nein
B2 Kulturwissenschaft 2008
  2071 
Seminar, Repräsentation / Inszenierung
2
2
nein
  2072 
Seminar, Repräsentation / Inszenierung
2
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo