Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2015/16

Das Dorf als terra incognita? Rurale Studien aus literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektive

Magdalena Marszalek

PULS

Die Ringvorlesung umfasst acht Gastvortr√§ge von WissenschaftlerInnen aus Deutschland, Polen, Israel, Russland und der Ukraine, die sich aus unterschiedlicher Perspektive mit dem ost(mittel)europ√§ischen Dorf befassen. W√§hrend Stadttopographien und urbane Kulturen in den letzten Jahrzehnten zum zentralen Gegenstand der Kulturwissenschaften avancierten, erlangen rurale Landschaften sowie soziale und kulturelle Ver√§nderungen auf dem Lande erst seit einigen Jahren zunehmend Aufmerksamkeit. Die Ethnologie und die Kulturanthropologie entdecken das osteurop√§ische Dorf wieder ‚Äď vor allem im Kontext der Transformationsforschung oder aber aus der Perspektive postkolonialer Studien. Zugleich w√§chst die soziale Sensibilit√§t f√ľr die kulturelle Subalternit√§t des Dorfes, die auch in der immer noch stark hierarchischen Stadt-Dorf-Dichotomie zum Ausdruck kommt. Die j√ľngsten historischen Nachforschungen wiederum provozieren Fragen nach den Auswirkungen der dramatischen und nicht selten tabuisierten Geschichte ruraler osteurop√§ischer Provinzen w√§hrend des Zweiten Weltkriegs und des Holocaust f√ľr die Dorfgemeinschaften bis heute. Nicht zuletzt interessiert das Dorf als eine nach wie vor beliebte und produktive literarische Topographie. Die Vortragsreihe steckt das Feld der kulturwissenschaftlichen ruralen Studien zum ostmittel- und osteurop√§ischen Dorf ‚Äď als existierende Forschungspraxis und als noch zu entwickelndes Projekt ‚Äď ab.
Er√∂ffnet wird die Ringvorlesung von Prof. Dr. Chris Hann, Direktor des Max Planck Instituts f√ľr ethnologische Forschung in Halle und Pionier der kulturanthropologischen Forschung zum osteurop√§ischen Dorf. Aus ethnologischer Perspektive werden dar√ľber hinaus Prof. Dr. MichaŇā Buchowski (PoznaŇĄ, Frankfurt/Oder), Yechiel Weizmann (Haifa) und Prof. Dr. Anna Engelking (Warschau) vortragen. Aus geschichtswissenschaftlicher Perspektive sprechen Dr. Tetjana Portnova (Dnipropetrovs‚Äėk) und Dr. Katja Bruisch (Moskau). Zwei Vortr√§ge besch√§ftigen sich mit der ukrainischen (Dr. Tatjana Hofmann, Z√ľrich) und russischen (Dr. Nina Weller, M√ľnchen) Dorf-Literatur.
Begleitend zur Ringvorlesung werden die Gastvorträge in einigen Seminarsitzungen reflektiert.
Das genaue Programm der Ringvorlesung finden Sie auf der Website des Instituts f√ľr Slavistik der UP (Home: Aktuelle Meldungen) sowie auf der Startseite des Masterstudiengangs OKS.
Die erste vorbereitende Seminarsitzung findet am 13. Oktober 2015 (Dienstag), 18.15 Uhr im Haus 11, Raum 2.27 statt.

Literatur

Integrierte Ringvorlesung

Leistungspunkterwerb

MA OKS: M_IOS, M_GK
MLKW_4 (4 LP), MLKW_5 (2 oder 6 LP)
MLK_AB (3 LP), MLKW (3 LP), M_AGL
AM_LK_P(E) (3 LP), AM_LK_P(Z) (3 LP), AM_LK_P (3 LP), VM_LK_P (3 LP)
AM_LK_R(E) (3 LP), AM_LK_R(Z) (3 LP), AM_LK_R (3LP), VM_LK_R (3 LP)

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
B2 Polonistik 201
  1021 
Lehrveranstaltung, Ausgleich
3
2
nein
  1022 
Lehrveranstaltung, Ausgleich
3
2
nein
  1082 
Vorlesung / Seminar, Aufbaumodul Polnische Literatur und Kultur
3
2
nein
  1092 
Vorlesung / Seminar, Aufbaumodul Literatur- und Kulturwissenschaft
3
2
nein
B2 Polonistik 2006
  0 
2801 Vorlesung, Spezifik der polnischen Kultur
4
2
nein
B2 Polonistik 2014
  282611 
Vorlesung oder Seminar: Polnische Literatur und Kultur , Aufbaumodul Polnische Literatur und Kultur (Erstfach)
3
2
nein
  282611 
Vorlesung oder Seminar: Polnische Literatur und Kultur , Aufbaumodul Polnische Literatur und Kultur (Zweitfach)
3
2
nein
  282811 
Vorlesung oder Seminar: Polnische Literatur und Kultur, Vertiefungsmodul Polnische Literatur und Kultur
3
2
nein
B2 Russistik 200
  0 
2801 Vorlesung, Spezifik der russischen Kultur
4
2
nein
B2 Russistik 2014
  281811 
Vorlesung oder Seminar: Russische Literatur und Kultur, Aufbaumodul Russische Literatur und Kultur (Erstfach)
3
2
nein
  281811 
Vorlesung oder Seminar: Russische Literatur und Kultur, Aufbaumodul Russische Literatur und Kultur (Zweitfach)
3
2
nein
  282011 
Vorlesung oder Seminar: Russische Literatur und Kultur, Vertiefungsmodul Russische Literatur und Kultur
3
2
nein
BL Polnisch 200
  2801 
Vorlesung/Seminar, Spezifik der polnischen Kultur
4
2
ja
  2802 
Vorlesung/Seminar, Spezifik der polnischen Kultur
4
2
ja
BL Russisch 200
  2801 
Vorlesung, Spezifik der russischen Kultur
4
2
nein
ML Polnisch 2012
  0 
Vorlesung, Vertiefungsmodul Literatur- und Kulturwissenschaft
3
2
nein
ML Russisch 200
  3501 
Veranstaltung 1, Russische Literatur im Kontext
6
2
ja
  3502 
Veranstaltung 2, Russische Literatur im Kontext
2
2
nein
ML Russisch 2012
  0 
Vorlesung/Seminar, Vertiefungsmodul Literatur- und Kulturwissenschaft
3
2
nein
MT Osteuropäische Kulturstudien 2013
  1031 
1031 Vorlesung/Seminar, Interkulturelle Osteuropastudien
4
2
nein
  1101 
1101 Vorlesung/Seminar, Kulturgeschichte Osteuropas I: Osteurop√§ische Geschichte oder J√ľdische Studien
4
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo