Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2016/17

Freak out! Skandalöse Körper

Geraldine Spiekermann | Fr 12 - 14 Uhr | Raum: 1.22.0.39 | Erste Veranstaltung: 21.10.2016

PULS

Nicht-normative K√∂rper werden in den ber√ľhmt-ber√ľchtigten Sideshows bis in die 1920er Jahre hinein als anatomische Spektakel und lebende menschliche Kuriosit√§ten √∂ffentlich zur Schau gestellt und gelangen nicht selten als ‚ÄěFreaks‚Äú zu internationaler Ber√ľhmtheit. Im √∂ffentlichen Raum und allt√§glichen Leben kaum oder nie unverh√ľllt zu sehen, werden extreme K√∂rper sowohl visuell als auch gesellschaftlich an den Rand gedr√§ngt, sie werden ausgegrenzt und wissenschaftlich als exotische Einzelf√§lle isoliert und pathologisiert. Im Seminar stellen wir medial und medizinisch zweifelhafte Repr√§sentationsformen skandal√∂ser K√∂rper zeitgen√∂ssischen k√ľnstlerischen Positionen gegen√ľber, die unser heteronormatives K√∂rper-, und Sch√∂nheitsbild kritisch beleuchten und stigmatisierte und marginalisierte K√∂rper unter dem Aspekt von queeren K√∂rperpolitiken und Cross-Gender-Problematiken betrachten.
Hinweis:
Die Übung richtet sich an Studierende des M.A. Vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaft, Modul Körper und Geschlecht. Die Anmeldung erfolgt verbindlich per Mail an gspieker@uni-potsdam.de ab dem 30.09.2016 um 11:00 Uhr.
Die regelmäßige aktive Teilnahme wird als selbstverständlich vorausgesetzt.

Leistungspunkterwerb

2 + 2 LP

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
MT Vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaft 200
  0 
1071 Seminar, Körper und Geschlecht
2
2
nein
MT Vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaft 201
  2071 
Vorlesung/Seminar/Kolloquium, Körper und Geschlecht
2
2
nein
  2072 
Seminar, Körper und Geschlecht
2
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo