Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2018/19

Body-Art-Performance

Geraldine Spiekermann | Fr 10 - 12 Uhr | Raum: 1.22.0.38 | Erste Veranstaltung: 19.10.2018

PULS

Handlungsorientierte (Ent-)√Ąu√üerungen von K√ľnstler*innen haben sich seit den 1950er- und 1960er-Jahren verst√§rkt in verschiedenen k√ľnstlerischen Str√∂mungen in Europa, den USA und Japan unabh√§ngig voneinander entwickelt. Ausgehend von K√ľnstlerbewegungen wie Fluxus, Nouveau R√©alisme, Happening, Wiener Aktionismus, Neodadaismus und Gutai wurden handelnde K√ľnstlerselbstdarstellungen sp√§ter unter dem Begriff Body-Art subsumiert. W√§hrend einer Body-Art-Performance wird der K√∂rper des K√ľnstlers bzw. der K√ľnstlerin als Material in direkten Bezug zu einer spezifischen Zeit, einem bestimmten Raum und einem anwesenden Betrachter gesetzt. Inwieweit der K√∂rper hierbei genutzt wird, um tradierte gesellschaftliche Repr√§sentationssysteme zu hinterfragen, soll ‚Äď ebenso wie die Rezeptionsgeschichte der einzelnen Performances ‚Äď im Seminar kritisch betrachtet werden.

Hinweis:
Die √úbung richtet sich an Studierende des M.A. LiK, Modul KG. Die Anmeldung erfolgt verbindlich per Mail an gspieker@uni-potsdam.de ab dem 30.09.2018 um 11:00 Uhr.
Die regelmäßige aktive Teilnahme und Übernahme eines Referates wird als selbstverständlich vorausgesetzt.

Leistungspunkterwerb

2/3/6 LP

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
MT Vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaft 201
  2071 
Vorlesung/Seminar/Kolloquium, Körper und Geschlecht
2
2
nein
  2072 
Seminar, Körper und Geschlecht
2
2
nein
MT Vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaft 2017
  232611 
Seminar, AVL_MA_KG Körper und Geschlechter
3
2
nein
  232612 
Seminar, AVL_MA_KG Körper und Geschlechter
6
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo