Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2019/20

Anatomie als Spektakel

Geraldine Spiekermann

PULS

Nicht-normative K√∂rper werden in den ber√ľhmt-ber√ľchtigten Sideshows des 19. Jahrhunderts als Mirakel und / oder Monstrosit√§ten zur Schau gestellt. Die lebenden Kuriosit√§ten gelangen nicht selten als ‚ÄöFreaks‚Äė zu internationaler Ber√ľhmtheit. Im √∂ffentlichen Raum kaum sichtbar, werden von der Norm abweichende K√∂rper gesellschaftlich an den Rand gedr√§ngt und medizinisch als exotische Einzelf√§lle pathologisiert.
Im Seminar werden visuell zweifelhafte Repr√§sentationsformen stigmatisierter und marginalisierter K√∂rper vor- und k√ľnstlerischen Positionen skandal√∂ser K√∂rper gegen√ľbergestellt. Unter Einbeziehung von queeren K√∂rperpolitiken sowie von Trans- und Cross-Gender-Diskursen werden alternative Repr√§sentationsm√∂glichkeiten in den K√ľnsten gemeinsam diskutiert.
Hinweis:
Bitte schreiben Sie sich ab 07.10.2019 √ľber Moodle 2UP selbstst√§ndig in den Kurs ein: Sollte eine Anmeldung nicht mehr m√∂glich sein, ist die maximale Teilnehmer*innenanzahl erreicht. Die regelm√§√üige aktive Teilnahme und √úbernahme eines Referats wird als selbstverst√§ndlich vorausgesetzt.

Leistungspunkterwerb

2,3,6LP

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
MT Vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaft 201
  2071 
Vorlesung/Seminar/Kolloquium, Körper und Geschlecht
2
2
nein
  2072 
Seminar, Körper und Geschlecht
2
2
nein
MT Vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaft 2017
  232611 
Seminar, AVL_MA_KG Körper und Geschlechter
3
2
nein
  232612 
Seminar, AVL_MA_KG Körper und Geschlechter
6
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo