Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2019/20

Das (un)sichtbare Geschlecht

Geraldine Spiekermann

PULS

Nicht erst seit Gustave Courbets Ursprung der Welt (1866) wird das unverh√ľllte Geschlecht zum Bildthema der Kunst. Doch welche gesellschaftspolitischen und sozialhistorischen Konventionen und Regeln erm√∂glichen die freiz√ľgige Darstellung von Genitalien in der Kunst und welche schr√§nken sie ein? Wo l√§sst sich die Grenze zwischen Erotik und Pornografie ziehen, wer bestimmt diesen Grenzverlauf und kann dieser in der Bildenden Kunst potenziell neu verhandelt werden?
Ausgehend von antiken Vorl√§ufern werden im Seminar moderne und zeitgen√∂ssische Repr√§sentationsformen von Genitalien und deren Rezeptionsbedingungen betrachtet. Geschlechternormierungen, Tabus und bestehende (Ber√ľhrungs-)√Ąngste sollen anhand k√ľnstlerischer Arbeiten gemeinsam untersucht und kritisch reflektiert werden.
Hinweis:
Bitte schreiben Sie sich ab 07.10.2019 √ľber Moodle 2UP selbstst√§ndig in den Kurs ein: Sollte eine Anmeldung nicht mehr m√∂glich sein, ist die maximale Teilnehmer*innenanzahl erreicht. Die regelm√§√üige aktive Teilnahme und √úbernahme eines Referats wird als selbstverst√§ndlich vorausgesetzt.

Leistungspunkterwerb

3 LP

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
B2 Kulturwissenschaft 2006
  1051 
Seminar, Körper und Geschlecht
2
2
ja
  1052 
Seminar, Körper und Geschlecht
2
2
nein
B2 Kulturwissenschaft 2008
  2061 
Seminar, Körper und Geschlecht
2
2
nein
  2062 
Seminar, Körper und Geschlecht
2
2
nein
B2 Kulturwissenschaft 2018
  233171 
Seminar, AVL_BA_007 Kulturwissenschaftliches Vertiefungsmodul
3
2
nein
  233172 
Seminar mit Hausarbeit, AVL_BA_007 Kulturwissenschaftliches Vertiefungsmodul
6
2
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo