Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2020

Trashformations - Müll wird Kunst

Geraldine Spiekermann

PULS

Trifft Müll auf Kunst beginnt unmittelbar ein Dialog zwischen Ekel und Erhabenem: Ist Müll nicht das absolute Gegenstück zur Kunst? Ist Müllkunst nicht ein Paradoxon, da sie das Wertloseste und das Wertvollste einer zivilisierten Gesellschaft in sich zu vereinen sucht?
Doch zum einen ist Abfall nicht gleich Abfall und zum anderen ist Müll ein Material neben anderen, das gerade, weil es nach konventionellen Maßstäben allen ästhetischen Vorstellungen widerspricht, unvorhergesehene Dynamiken freisetzen kann: Es werden komplexe Fragestellungen aufgeworfen zwischen Kunst und Leben, Existenz und Zerfall, Poesie und Theorie, Schönheit und Hässlichkeit.
Im Seminar wird die dialogische Verschränkung von Müll und Kunst untersucht, es werden Theorien des Abfalls vorgestellt und abfällige Kunstwerke gemeinsam analysiert.
Hinweis:
Bitte schreiben Sie sich ab 30.03.2020 über Moodle 2UP selbstständig in den Kurs ein: Sollte eine Anmeldung nicht mehr möglich sein, ist die maximale Teilnehmer*innenanzahl erreicht.
Die regelmäßige aktive Teilnahme und Übernahme eines Referats wird vorausgesetzt

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
MT Vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaft 201
  2051 
Vorlesung/Seminar, Ästhetik
2
2
nein
  2052 
Seminar, Ästhetik
2
2
nein
MT Vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaft 2017
  232711 
Seminar, AVL_MA_AI Aisthesis
6
2
nein
  232712 
Seminar, AVL_MA_AI Aisthesis
6
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo