Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2020/21

Der mittelalterliche Artusroman

Judith Klinger

PULS

Der mittelalterliche Artusroman ist ein europaweites Literaturph├Ąnomen: Ausgehend von den britischen Inseln verbreiten sich Geschichten ├╝ber K├Ânig Artus und seine Tafelrunde ab dem 12. Jahrhundert in zahlreiche Sprachen und Kulturen. Doch nicht nur in Fragen der Quantit├Ąt handelt es sich um eine der produktivsten Literaturgattungen des gesamten Mittelalters. Mit dem Artusroman entwickeln sich neue Konzepte und Erz├Ąhlformen, die bald auch in anderen Genres adaptiert und modifiziert werden: so etwa die Verbindung adliger Identit├Ąt mit pers├Ânlicher Leistung oder das einflussreiche Konzept der Aventiure (des ritterlichen Abenteuers). Bemerkenswert ist weiterhin die Bedeutung, die der Artusroman unterschiedlichen Frauenfiguren und dem Thema der Minne einr├Ąumt, sowie die Erg├Ąnzung des ritterlichen Ehrgewinns um die Suche nach dem Gral.

Die Vorlesung kann selbstverst├Ąndlich nicht die ganze F├╝lle auch nur der deutschsprachigen Artusromane behandeln, sondern stellt die Gattung und ihre Entwicklung anhand ausgew├Ąhlter Beispiele vor. Sie soll systematisches Wissen ├╝ber diese herausgehobene Textgruppe, ihre Besonderheiten und literarischen Leistungen schaffen und zugleich Schlaglichter auf die Eigenheiten einzelner Romane werfen. Denn bei allen unverzichtbaren Standards dieses Erz├Ąhlgenres l├Ąsst sich auch eine enorme Variationsbreite in Themen und Gestaltung durch verschiedene Autoren ÔÇô bis hin zu kritisch-parodistischen Z├╝gen ÔÇô feststellen.

Erwartet wird die begleitende Lekt├╝re eines der behandelten Artusromane.

Diese Vorlesung ist als Pr├Ąsenzveranstaltung geplant. Sollten sich aufgrund der Pandemie-Situation andere Notwendigkeiten ergeben, werden Sie rechtzeitig ├╝ber alle ├änderungen informiert.

Literatur

Zur Anschaffung: Hartmann von Aue: Iwein. Mittelhochdeutsch / Neuhochdeutsch. Hrsg. und ├╝bers. von R├╝diger Krohn. Kommentar v. Mireille Schnyder. Stuttgart: Reclam 2012.

Leistungspunkterwerb

Pr├╝fungsversion 2011:
2 LP (unbenotet): Klausur (45 Minuten)
3 LP: Klausur (P) (90 Minuten)
Pr├╝fungsversion 2014:
LA Deutsch:
3 LP: Klausur (LV) (90 Minuten)
BA Germanistik:
3 LP (unbenotet): Essay (10 Seiten)
3 LP: Klausur (P) (90 Minuten)
Pr├╝fungsversion 2020:
3 LP (unbenotet): Essay (10 Seiten)
Orientierungsstudium 2019:
3 LP (unbenotet): Essay (10 Seiten)

Studieng├Ąnge und Module

LPSWSbenotet
B2 Germanistik 2014
  251411 
Vorlesung, Basismodul Texte und Kontexte f├╝r Germanistinnen und Germanisten (BM-LW2/G)
3
2
nein
  251403 
B (V/S): Klausur, Basismodul Texte und Kontexte f├╝r Germanistinnen und Germanisten (BM-LW2/G) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
  251611 
Seminar oder Vorlesung 1, Aufbaumodul Spezialisierung Literaturwissenschaft 2 (AM-SP/LW2)
3
2
nein
  251612 
Seminar oder Vorlesung 2, Aufbaumodul Spezialisierung Literaturwissenschaft 2 (AM-SP/LW2)
3
2
nein
  251602 
Klausur, Aufbaumodul Spezialisierung Literaturwissenschaft 2 (AM-SP/LW2) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
B2 Germanistik 2020
  254841 
Vorlesung oder Seminar, GER_BA_016 Aufbaumodul Literaturen, Kanon, Medien und Kulturen (Germanistik)
3
2
nein
BL Deutsch 2011
  4071 
EM-LW2 Vorlesung Textanalyse und Interpretation , Erweiterungsmodul Literaturwissenschaft (LG1)
2
2
nein
  4079 
Modulpr├╝fung (Klausur) , Erweiterungsmodul Literaturwissenschaft (LG1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
  4103 
Modulpr├╝fung Literaturwissenschaft (Klausur) , Erweiterungsmodul Literatur- und Sprachwissenschaft (nicht LG1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
3
0
ja
  4100 
EM-LW: Vorlesung Literaturwissenschaft , Erweiterungsmodul Literatur- und Sprachwissenschaft (nicht LG1)
2
2
nein
BL Deutsch 2013
  250211 
Vorlesung , Basismodul Texte und Kontexte (BM-LW2)
3
2
ja
BL Deutsch 2020
  254841 
Vorlesung oder Seminar, GER_BA_008 Aufbaumodul Literaturen, Kanon, Medien und Kulturen (Lehramt Deutsch)
3
2
nein
BL F├Ârderp├Ądagogik Deutsch 2020
  254841 
Vorlesung oder Seminar, GER_BA_008: Aufbaumodul Literaturen, Kanon, Medien und Kulturen (Lehramt Deutsch)
3
2
nein
Philologische Studien (Orientierungsphase) 2019
  250211 
Vorlesung (Vorlesung), GER_BA_004 Basismodul Texte und Kontexte in der deutschsprachigen Literatur
3
2
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo