Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2013

Bildanalyse I

Geraldine Spiekermann

PULS

Untersucht wird die spezifische Logik der Bilder, n├Ąmlich die Art und Weise, in der sie mit ihren Mitteln Sinn erzeugen und in der dieser wahrnehmend realisiert wird. Was ist ein Kunstwerk und was vermag es zu leisten? Verstehen wir die Werke durch ihre nat├╝rliche ├ähnlichkeit mit dem Dargestellten, oder m├╝ssen wir daf├╝r erst spezielle Seh-Konventionen erlernen? Was sagen uns die Bilder, in denen wir die Welt darstellen oder Welt dargestellt finden? Im Seminar werden grundlegende kunsthistorische und bildwissenschaftliche Techniken der Beschreibung vor Originalen einge├╝bt.
Hinweis:
Die ├ťbung richtet sich fakultativ an Studierende des B.A. Kulturwissenschaft, Modul 1 oder Modul 4 (2 LP / 4 LP). Sie findet in verschiedenen Berliner Museen statt und ist begrenzt auf maximal 15 TeilnehmerInnen pro Gruppe. Die Anmeldung erfolgt verbindlich per Mail an gspieker@uni-potsdam.de. Vor dem 31.03.2013 um 11:00 Uhr eingehende Mails gelten nicht und nur die ersten 30 Anmeldungen werden ber├╝cksichtigt. Die regelm├Ą├čige Teilnahme ist Pflicht. Wir treffen uns stets im Eingangsbereich der Museen vor der Kasse. Ein Ticket m├╝ssen Sie dort nicht kaufen.

Studieng├Ąnge und Module

LPSWSbenotet
B2 Kulturwissenschaft 2008
  2043 
├ťbung, Visuelle Kulturen
2
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo